Montag, 2. Januar 2012

Filzen mit der Nadel - Ein kleiner Workshop

Heute zeig ich Euch mal nichts Gestempeltes.In der Vergangenheit habe ich Euch schon öfters Filzobjekte vorgestellt und viele haben zu mir gesagt, ach wenn ich das doch auch nur könnte..... das könnt Ihr, es ist ganz einfach. Ich habe zwischen den Jahren einen Frühjahrskranz gemacht, der meine Haustür verschönern wird, dabei habe ich versucht die Entstehung Schritt für Schritt auf Bildern festzuhalten...... also Achtung es wird ein langer Post mit vielen Bildern!!!!
Hier nun erst mal der fertige Kranz.



Das Ausgangsmaterial ist ein Styroporkranz, Filz Vlies (beim Nadelfilzen keine gekämmte Filzwolle nehmen, sondern Filzvlies) und das Filzgerät von der Firma Rayher (in jedem gut sortierten Bastelgeschäft zu bekommen.)

Das Filzgerät ist mein absolutes Lieblingsgerät und kann es jedem der gerne mit der Nadel filzt nur wärmstens empfehlen. Es beinhaltet sieben Nadeln..... d.h. das Filzen geht bei so großen Stücken viel schneller.  Und es ist auch für Kinder gut geeignet, weil die Kappe erst nach unten geht wenn man draufdrückt, so liegen die Nadeln niemals frei.Hier mal genaue Bilder von Filzgerät.


Ihr legt nun also Eure Filzwolle auf den Kranz und beginnt mit dem Filzgerät die Wolle zu verfilzen. Achtet bitte darauf, dass Ihr nicht oft an der selben Stelle einstecht, sonst wird der Kranz poröse.

Der Vorteil beim Nadelfilzen besteht darin, dass ich immer wieder neue Wolle oben drauflegen kann, somit könnt ihr auch mit mehreren Farben den Kranz gestalten. Ich habe zur weissen Wolle noch ein paar Akzente mit grüner Wolle gesetzt.

Wenn der Kranz komplett umfilzt ist könnt ihr noch Blumen oder anderes darauffilzen. Ich habe mich für Blumen entschieden. Die Wolle wird darauf gelegt, die Form schon etwas vorgeben und mit nur EINER Nadel filzen.





Ihr könnt auch Blumen extra filzen und dann auf den Kranz filzen, somit entsteht eine 3 D Optik, was mir persönlich sehr gut gefällt. Hierzu nehmt Ihr eine Filzunterlage (auch im Bastelgeschäft erhältlich) und legt mit der Filzwolle die Blume schon etwas vor. Auch hier habe ich mit nur einer Nadel gefilzt, um der Blume auch die Form zu geben. Wenn sie fertig ist wird sie mit der Filznadel auf dem Kranz festgefilzt.



Nun ist der Kranz fertig und Ihr könnt noch Filzschnüre oder andere Bänder und sonstige Dekos dranbinden... je nach Geschmack und Laune.
Ich hoffe ich konnte Euch das Nadelfilzen ein bisschen erklären und näherbringen, es ist wirklich nicht schwer. Es werden dieses Jahr ab und zu mal neue Filzprojekte vorgestellt. Ein neuer Kranz ist nämlich schon in Bearbeitung.
Ich wünsche Euch einen schönen kreativen Tag.
Seid lieb gegrüßt Stine

Kommentare:

Kirstin hat gesagt…

Moin Stine,
der Kranz ist wunderschön. Und der Workshop ist leicht zuverstehen. ich danke dir dafür.
Mal schauen wann ich das mal mache.

Lieben Gruss
Kirstin

Mona hat gesagt…

Wow, das ist eine tolle Idee!
von meiner pflanzenfärbaktion habe ich nich so viel Wolle hier herumliegen- da hast Du mir eine gute Ideee gegeben!
Mal schauen was es da im Handel so für Formen gibt.
Liebe Grüße Mona

PS.: ein kleiner Tip für Anfänger ist es sehr hilfreich, die Wolle einfach in eine Ausstechform für Kekse zu geben und dann einfach mit der NAdel zu filzen.

Elborgi hat gesagt…

sieht nicht so schwer aus oder?
LG
Elma

Julia hat gesagt…

oh wie toll. Danke für die tolle Idee. Werde ich mal nacharbeiten. Danke!

Tieva hat gesagt…

Tolle Idee, mal wieder zu filzen... und wenn die Kinder schon etwas größer sind, können die auch gleich mitmachen!

Viele Grüße
Gabi

Kerstin hat gesagt…

Ich wünsche Dir ein gesundes und kreatives Jahr 2012. Das dies schon super beginnt kann man sehen . Habe vielen Dank für Deine Anleitung.
LG Kerstin

RenateKreativ hat gesagt…

Ich wünsche dir ein kreatives und gesundes 2012. Toll die Anleitung zum Filzen sieht klasse aus dein Kranz.
Liebe Grüsse
Renate

Stempelmami hat gesagt…

Boah Stine was für ein traumhaft schöner Kranz, gefällt mir richtig gut.

GLG Irmi

Kreatives von Andrea hat gesagt…

Hallo meine liebe Stine, wow, kann ich nur sagen, was für ein toller Kranz....ganz lieben Dank für deinen tollen und ausführlichen WS....

Einen ganz lieben Gruß von Andrea

Bella´s Bastelecke hat gesagt…

super Anleitungen....Dankeschön.....

LG
Bella

Julia hat gesagt…

schau mal...


http://jk-creativity.blogspot.com/2012/01/handmade_06.html

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...